Ergebnisse von Q3/2018: “Umtriebige Fotografen zum Thema “dynamisch!”

Im dritten Quartal sollten Bilder mit viel Bewegung abgeliefert werden, denn das Thema war: “dynamisch!”. Hierbei stand es den Fotokünstlern frei, welche Richtung der Fotografie sie für Ihre Umsetzung heranziehen. Eine dynamische Perspektive in der Architektur war genauso erlaubt, wie ein Action-Foto. Diese künstlerische Freiheit wurde von den Teilnehmer gut ausgenutzt, wie die Bildergebnisse beweisen.

Thema 2018 – Q3

  • “dynamisch!”: Auch hierbei handelt es sich eher wieder um ein schwierigeres Thema, dass aber z.B. durch den Ausflug zur Galopprennbahn unterstützt wurde.

Im dritten Quartal wurden 9 Bilder eingereicht, davon allerdings 2 außer Konkurrenz. Trotzdem hatten alle Teams zwei Bilder in der Wertung.

Die Projektteilnehmer haben bei diesem Thema ganz unterschiedliche Ideen umgesetzt. So wurde die Dynamik teilweise über Bewegungsunschärfe eingefangen, teilweise aber auch über das Einfrieren schneller Bewegungen mittels einer extrem kurzen Verschlusszeit. Welche Technik die Dynamik besser abbildet wurde zwar durchaus diskutiert, hierbei kann es sich aber nur um eine persönliche Präferenz handeln.
Ganz vorne ist das Bild von Wilfried Malkusch gelandet. Diese gelungene Tieraufnahme kam bei allen Juroren gut an. Hier wurde die toll eingefangene Bewegung und die gute Gestaltung gelobt. Im zweitplazierten Bild von Dietmar Langenohl spielt die Bewegungsunschärfe eine große Rolle. Auch wenn hier das Hauptmotiv durchweg unscharf ist, konnte das Bild bei vielen Juroren punkten, da die Bewegung wunderbar eingefangen wurde und man sich in dem Bild trotzdem – unter anderem durch den roten Kreis – orientieren konnte. Mit nicht einmal 0,1 Punkten Abstand landete Torsten Tönshoff auf dem 3. Platz. Hier wurden in der Diskussion insbesondere die Gegensätze hervorgehoben. So liefert das tosenden Meer einen tollen Kontrast zu den massiven Steinen und den still stehenden Personen.

Die beste Teamleistung hat in diesem Quartal Team 3 erbracht.
Die höchste Einzelwertung erzielte Wilfried Malkusch.

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg in Q3!

Teamwertung


Team Punkte
Team 3 (Weller, Langner, Malkusch) 14,00
Team 1 (Tönshoff, Becker, Langenohl) 13,36
Team 2 (Wulfert, Kortmann, Langhans) 10,18

Einzelwertung


Team Punkte Name
Wilfried Malkusch Team 3 8,09
Dietmar Langenohl Team 1 6,73
Torsten Tönshoff Team 1 6,64
Ingo Langner Team 3 5,91
Dietmar Becker Team 1 5,73
Karl-Ulrich Kortmann Team 2 5,09
Rainer Wulfert Team 2 5,09
Claudia Weller Team 3 0,00
Thomas Langhans Team 2 0,00

Team 3 konnte das 3. Quartal für sich entscheiden und ist damit in der Gesamtwertung weiterhin auf Platz 1. Team 3 und Team 1 sind noch recht nah beieinander und werden die Team Championship wohl dieses Jahr unter sich ausmachen.
Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des 3.Quartals 2018!

Teamwertung (Gesamt)


Team Punkte
Team 3 (Weller, Langner, Malkusch) 35,21
Team 1 (Tönshoff, Becker, Langenohl (ab Q2)) 33,66
Team 2 (Wulfert, Kortmann, Langhans) 29,43

Ergebnisse – Q3

Titelfoto: Wilfried Malkusch