Projekt: Monthly Championship

Einmal monatlich vergeben wir den begehrten Schauplatz auf der Startseite, wo die Arbeit eines Vereinsmitgliedes einen ganzen Monat lang exponiert dargestellt wird und somit Blickfang für Besucher unserer Webseite ist.

Parallel liegen mittels der Monthly Championship an jedem Clubabend Papierbilder (30x20cm, kein Passepartout) auf dem Tisch. Jeder Besucher des Clubabends darf sich an diesem Projekt beteiligen. Wir zeigen gerne auch Aufnahmen unserer Gäste als “Bild des Monats” auf unserer Webseite.

Projektleiter: Peter Olfert

Titelfoto: Christian Schwekendiek

Blog-Beiträge zum Projekt:

Monthly Championship 2017

Mit der zweiten Jahreshälfte 2017 führen wir einen neuen Wettbewerb ein, die Monthly Championship.

0 comments

Zur Gesamtansicht aller Blog-Beiträge zu diesem Projekt


Galerien zu diesem Projekt:


Monthly Champions

2017*


Zeitabschnitt Name
Dezember
November
Oktober
September Andreas Paehge (Gast)
August Peter Olfert
*Dieses Projekt wurde Mitte 2017 gestartet. Daher existieren keine Bilder vor August 2017.

Projekt: Weiterbildung

Parallel zu verschiedensten praktischen Projekten bietet unser Verein regelmäßig Qualifizierungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Teilbereichen der Fotografie. Dabei variiert die Form der Weiterbildung vom theoretischen Vortrag über die Geschichte der Fotografie bis hin zu Workshops, die von Mitgliedern oder qualifizierten, externen Personen geleitet werden.

Insbesondere durch externe Referenten holen wir uns geballte Kompetenz ins Haus und sprechen Themen an, die für unsere Mitglieder möglichst interessant und hilfreich sind, aber durch interne Referenten nicht fachgerecht abgedeckt werden könnten.

In der jüngeren Vergangenheit war unter anderem Wolgang Rau, Rechtsanwalt sowie ehrenamtlicher Präsident und Justiziar des Deutschen Verbandes für Fotografie, zu Gast. Herr Rau ist Autor des Buches “Recht für Fotografen”, das im Rheinwerk Verlag erschienen ist.

Projektleiter: Vorstand

Titelfoto: Christian Schwekendiek

Blog-Beiträge zum Projekt:

Nachtfotografie mit Olympus

Das Hotel Esplanade bildet den Startpunkt, wo der etwa einstündige Theorieteil stattfinden wird. Danach begeben wir uns voraussichtlich gemeinsam in die Dortmunder Innenstadt.

0 comments

Zur Gesamtansicht aller Blog-Beiträge zu diesem Projekt


Projekt: Spring Championship

Seifenkistenrennen 2016 (C) Christian Schwekendiek

Die Spring Championship ist ein Einzelwettbewerb, der einmal jährlich, üblicherweise im Mai stattfindet.

Unsere Mitglieder bringen zum regulären monatlichen Clubabend Prints mit, die wir intern jurieren und auf diese Weise den Spring Champion küren. Das Format der Abzüge und das Thema des Wettbewerbs werden vorgegeben. In der Regel ist die fotografische Aufgabe ab Januar bekannt, so dass ausreichend Zeit ist um ein ansprechendes Foto zu liefern.

Durch die relativ lange Bearbeitungszeit von vier Monaten ist die Spring Championship sehr einsteigerfreundlich. Es herrscht vergleichsweise wenig Druck, da die Aufnahmen nicht so sehr in der Öffentlichkeit stehen, wie es möglicherweise bei externen Wettbewerben der Fall ist. Anfänger können in entspannter Atmosphäre in die Wettbewerbswelt eintauchen und vielleicht die erste Punktwertung überhaupt für eines ihrer Bilder erleben.

Parameter:

  • Ein Foto
  • Passepartout (Außenmaß: 50x40cm, Innenmaß: frei wählbar)
  • Abgabe & Jurierung: beim Clubabend im Mai
  • Thema: nach Vorgabe (s. Blog-Beiträge zum Thema weiter unten)

Tipp für Einsteiger: Eine Vertrauensperson innerhalb des Vereins suchen, um Feedback zu Fotos bitten und gemeinsam mit dieser Vertrauensperson oder auf Basis ihrer konstruktiven Kritik entscheiden, welche Aufnahme ins Rennen geschickt wird.

Projektleiter: Vorstand

Titelfoto: Christian Schwekendiek

Blog-Beiträge zum Projekt:

Platzierungen der Spring Championship 2017

Actionreiche Fotos erwarteten unsere Mitglieder beim Clubabend im Mai. Wer machte das Rennen und ist Spring Champion 2017?

0 comments
Seifenkistenrennen 2016 (C) Christian Schwekendiek

Thema der Spring Championship 2017

Alle Jahre wieder findet im Frühjahr unser intern jurierter Wettbewerb statt. Im Mai erwarten uns spannende Fotos.

0 comments

Platzierungen der Spring Championship 2016

“H2O”, wer konnte das Thema am besten in Szene setzen und wurde Spring Champion 2016?

0 comments

Platzierungen der Spring Championship 2015

Wer hatte die beste “Weitsicht” und wurde Spring Champion 2015?

0 comments

Platzierungen der Spring Championship 2014

“Gegenlicht” war dieses Jahr die Herausforderung, wer hat sie am besten gemeistert und wurde  Spring Champion 2014?

0 comments

Zur Gesamtansicht aller Blog-Beiträge zu diesem Projekt


Galerien zu diesem Projekt:


Spring Champions


Zeitabschnitt Name
2017 Peter Olfert
2016 Wilfried Malkusch
2015 Peter Olfert
2014 Bernd Mai
2013 Ingo Langner
2012 Wilfried Malkusch
2011 Peter Olfert

Projekt: Mitgliedervorstellung

Wir bieten neuen Mitgliedern regelmäßig die Gelegenheit, sich und ihre Schwerpunkte innerhalb der Fotografie vorzustellen. Wir erhalten so einen Eindruck von ihrem fotografischen Kenntnisstand und ihren Schwerpunkten. Unsere Neuzugänge finden im Gegenzug noch leichter Anschluss, da sie beispielsweise gezielt von Projektleitern für deren Thema gewonnen werden können.

Art und Dauer der Präsentation sind frei wählbar. Egal ob digital oder Print, wir erwarten keine halbstündige Hochglanzvorstellung. Wenn jemand gerade erst mit der Fotografie begonnen hat, reichen fünf Minuten völlig aus. Wer bereits seit vielen Jahren mit der Kamera unterwegs ist und über ein umfangreiches Portfolio verfügt, bekommt gern mehr Zeit. Wichtig zu erwähnen: Anfänger, die eventuell noch keine rechte Ahnung haben, wohin die Reise für sie schwerpunktmäßig gehen soll, erhalten durch das Feedback zu ihren ersten Arbeiten wertvolles Feedback unserer Mitglieder.

Zusätzlich zur Präsentation am Clubabend stellen wir neue Vereinsmitglieder in aller Kürze auf unserer Webseite vor. Dadurch haben insbesondere Bestandsmitglieder die Chance von Neumitgliedern zu erfahren, die aus privaten oder beruflichen Gründen am Abend der persönlichen Vorstellung verhindert waren.

Projektleiter: Vorstand

Titelfoto: Christian Schwekendiek

Blog-Beiträge zum Projekt:

Ute ist der erste Neuzugang im zweiten Halbjahr

Mit Ute erhöht sich die Frauenquote innerhalb unseres Vereines. Die sympathische Dame ist auf der Suche nach Gleichgesinnten, mit denen sie gemeinsam fotografieren und Wettbewerbsveranstaltungen besuchen kann, bei uns fündig geworden. Herzlich willkommen!

0 comments

Amtierende Landesmeisterin NRW tritt unserem Verein bei!

Barbara Schmidt räumt seit Monaten bei einem Fotowettbewerb nach dem anderen Annahmen und Auszeichnungen ab. Künftig geht sie für unseren Verein auf Punktejagd. Herzlich willkommen!

0 comments

Zur Gesamtansicht aller Blog-Beiträge zu diesem Projekt


Projekt: Meisterbilder

Das Synonym Meisterbilder beschreibt solche Fotos, die aus einem bestimmten Grund aus der Masse herausstechen. Der Mensch lernt nicht nur durch das eigene Tun, sondern genauso durch das Beobachten. Diesen Umstand machen wir uns in diesem Projekt zunutze und analysieren Inhalt, Gestaltung, Kreativität und Technik auf der Suche nach dem Element, das die gezeigte Aufnahme zu etwas Besonderem macht.

In der Auswahl unserer Meisterbilder landen verschiedenste Fotografen. Von alten Meistern wie Ansel Adams oder Peter Lindbergh lässt es sich vortrefflich lernen. Genauso finden wir immer wieder Werke weitestgehend unbekannter Fotografen, die uns eine Anregung liefern können, und bauen diese ein. Die Bilddiskussion zu einem Meisterfoto ist bei jedem Clubabend Pflicht.

Projektleiter: Klaus-Martin Rogge

Titelfoto: Bernd Mai

Blog-Beiträge zum Projekt:

Posts not found

Zur Gesamtansicht aller Blog-Beiträge zu diesem Projekt


Dieses Projekt findest ausnahmslos im Rahmen unserer Clubabende und nicht im Internet statt.

Projekt: Jahrbuch

Nach außen predigen wir gern, Fotografieren sei das Festhalten von Momenten. Dabei vergessen wir allerdings uns selbst allzu leicht. Um dem entgegenzuwirken und bleibende Erinnerungen zu schaffen, haben wir das Jahrbuch-Projekt ins Leben gerufen. Seither wird einmal jährlich ein Fotobuch oder Fotoheft erstellt, das das fotografische Schaffen unserer Mitglieder gebührend dokumentiert.

Das Jahrbuch sollen wir in 20 Jahren aus dem Regal ziehen und in die Hand nehmen können um uns an das fotografische Jahr aus Sicht des Fotokunst Dortmund e.V. zu erinnern. Es ist in erster Linie für unsere Mitglieder. Durch ein vordefiniertes Format wird gewährleistet, dass jeder Anfänger genauso viel Raum erhält wie versiertere Fotokünstler.

Parallel schaffen wir auf diese Weise immer wieder ein aktuelles Werk, mit dem wir uns beispielsweise bei der Stadt um Kooperationen bemühen um darüber einen Mehrwert für alle Vereinsmitglieder generieren zu können.

Projektleiter: Peter Olfert

Titelfoto: Andreas Müller

Blog-Beiträge zum Projekt:

Posts not found

Zur Gesamtansicht aller Blog-Beiträge zu diesem Projekt


Projekt: Exkursionen

Ausflüge sind fester Bestandteil unseres Vereinslebens. Sie stärken die Gemeinschaft und es macht Spaß, zusammen dem Hobby zu frönen. Manchmal fahren wir ohne Zielsetzung zu Orten, manchmal gilt es, eine oder mehrere Aufgaben zu bewältigen. Beispielsweise waren wir 2016 in der DASA. Dort gastierte zu dieser Zeit eine Roboterausstellung. Eine Herausforderung, die den Teilnehmern der Exkursion gestellt wurde, war es, im gebotenen Umfeld eine Interaktion zwischen Roboter und Mensch zu visualisieren.

Auch Gäste, die sich einen Eindruck von unserem Verein und seinen Mitgliedern verschaffen möchten, findet bei solchen fotografischen Streifzügen einen idealen Einstiegspunkt. Unsere geplanten Exkursionen finden Sie im Terminkalender. Wir möchten Gäste an dieser Stelle darum bitten, uns vorab zu kontaktieren. Durch Ihre Kontaktaufnahme wird gewährleistet, dass Sie nicht vergeblich am Exkursionsziel auf unser Erscheinen warten, falls wir kurzfristig eine Termin oder Ort ändern mussten.

Projektleiter: Exkursionspate

Titelfoto: Christian Schwekendiek

Blog-Beiträge zum Projekt:

Ergebnisse vom TerraZoo Rheinberg

Ene Besuch im Zoo oh, oh, oh, oh, nä wat is dat schön, …*

0 comments

Ausflug zum Terrazoo Rheinberg

Mitte September gibt es einen Ausflug der besonderen Art. Eine Gelegenheit der Extraklasse um exotische Tiere zu fotografieren, die man sonst wohl eher nicht live und teilweise ohne Trennung vor die Linse bekommt.

0 comments

Fotoexkursion zur Zeche Zollern II/IV

Wir besuchten mit 11 Vereinskollegen am 12.11.2016 das LWL-Museum. Besonderes Ereignis: Nach Jahren war die restaurierte Maschinenhalle geöffnet.

0 comments

Zur Gesamtansicht aller Blog-Beiträge zu diesem Projekt


Projekt: Ausstellung

Für uns als Verein ist es essentiell, uns in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Heutzutage sind das Internet und soziale Medien bedeutende Plattformen. Jedoch ist für uns Fotografen das Werk erst vollendet, wenn unser Foto als Print an der Wand hängt. Insofern sind wir stets darum bemüht, Ausstellungsmöglichkeiten für unsere Mitglieder zu schaffen und auf diese Weise die besten Werke für einen größeren Personenkreis im lokalen oder regionalen Umfeld sichtbar zu machen.

Parallel besuchen wir als Verein selbstverständlich regelmäßig Fotoausstellungen anderer Fotokünstler, Verbände und dergleichen. Dies sind wunderbare Gelegenheiten für Bilddiskussionen und aktive Kontaktpflege. Wer Interesse am gemeinschaftlichen Besuchen solcher Ausstellungen hat, möge einen Blick in unsere Exkursionen werfen. Dort finden sich Berichte zu unseren Ausflügen.

Projektleiter: Rolf Schuchmann

Titelfoto: Dietmar Becker

Blog-Beiträge zum Projekt:

Posts not found

Zur Gesamtansicht aller Blog-Beiträge zu diesem Projekt


Projekt: Wettbewerbsfotografie

Herd (C) Peter Olfert

Der Fotokunst Dortmund e.V. ist seit vielen Jahren Mitglied im Deutschen Verband für Fotografie (DVF). Als DVF-Mitglied (Mitgliedsnummer: 30150) nehmen wir regelmäßig an Wettbewerben unseres Verbandes teil und halten darüber hinaus die Augen nach jedweder lohnenswerten Konkurrenz offen um unser Können unter Beweis zu stellen. Im Laufe der Jahre konnten wir auf diese Weise diverse vordere Platzierungen einstreichen, u.a. den Gewinn der Teamwertung der DVF-Landesmeisterschaft NRW. Eine Auflistung unserer Wettbewerbserfolge finden Sie hier.

In dieser Projektgruppe leiten unsere erfahrensten Wettbewerbsfotografen weniger versierte Projektteilnehmer an und vermitteln ihnen die nötigen Kenntnisse um in der gehobenen Salonfotografie möglichst erfolgreich bestehen zu können. Wer bislang überhaupt keine Erfahrungen in konzeptioneller Fotografie hat, findet insbesondere in unseren internen Wettbewerben hervorragende Einstiegsmöglichkeiten.

Projektleiter: Peter Olfert

Titelfoto: Peter Olfert

Blog-Beiträge zum Projekt:

Oliver Sczepurek gewinnt mit “HELIX” Urkunde bei den Deutschen Fotomeisterschaften/DVF

Oliver Sczepurek wurde mit seinem Foto “HELIX” bei den diesjährigen Deutschen Fotomeisterschaften des Verbandes (DVF) mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die Fotokunst Dortmund e.V. gratuliert recht herzlich zu diesem großartigen Erfolg!

0 comments

Wir sind Bezirksfotomeister “Ruhrgebiet”!

Am Samstag, den 16. September 2017 fand die Jurierung der Bezirksfotomeisterschaft “Ruhrgebiet” statt. Ausgerichtet wurde der Fotowettbewerb durch den PhotoClub Lünen.

0 comments

Erfolg beim Wettbewerb “Nordwärts”

Im Mai 2015 wurde vom Stadtrat ein umfangreiches Zehn-Jahres-Programm zum Strukturwandel in der Nordstadt beschlossen. Das Maßnahmenpaket läuft unter dem Namen Projekt “Nordwärts”.

0 comments

Zur Gesamtansicht aller Blog-Beiträge zu diesem Projekt


Projekt: 3 in 30

“3 in 30” steht stellvertretend für drei Fotos in dreißig Minuten und ist fester Bestandteil unseres monatlichen Clubabends. Es meint nichts anderes, als dass üblicherweise drei Mitglieder eine Bühne für jeweils eines ihrer Fotos erhalten. Dreißig Minuten für drei Bilder heißt, die Zeit ist begrenzt. Jedem Foto werden etwa zehn Minuten geschenkt, in denen dieses konstruktiv kritisiert wird. Hart und ehrlich, aber stets sachlich.

Mit diesem Format der Bilddiskussion möchten wir jeden Monat drei Bildern besondere Aufmerksamkeit widmen und dem Fotografen wertvolles Feedback liefern, an dem dieser wachsen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Aufnahme in digitaler Form oder als Print vorliegt. Wir beurteilen nicht die Printqualität, sondern genreübergreifend Inhalt, Gestaltung, Kreativität und Technik.

Am Ende der dreißig Minuten im Scheinwerferlicht sollen möglichst alle Anwesenden – natürlich insbesondere die Mitglieder, deren Werke auf dem Prüfstand standen – neue Anregungen mit nach Hause nehmen.

Projektleiter: Ingo Langner

Titelfoto: Christian Schwekendiek

Blog-Beiträge zum Projekt:

Posts not found

Zur Gesamtansicht aller Blog-Beiträge zu diesem Projekt


Dieses Projekt findest ausnahmslos im Rahmen unserer Clubabende und nicht im Internet statt.