Über uns

Wir sind die erste Anlaufstelle für Fotografen in Dortmund.

Erfahrungsschatz oder Alter sind für eine Mitgliedschaft in unserem Verein nicht ausschlaggebend. Berufsfotografen sind genauso willkommen wie Menschen jedweden Alters, die kürzlich ihre Leidenschaft für das “Malen mit Licht” entdeckt oder wiedergefunden haben.

Unser Motto ist: “Sehen. Fotografieren. Gestalten.”

Gemeinsam erfreuen wir uns an gelungenen Fotografien unserer Kameraden/innen und geben einander Tipps, wie eine gezeigte Aufnahme vielleicht noch einen Tick besser hätte werden können. Oftmals wird hart und ehrlich kritisiert, jedoch stets mit der nötigen Portion Spaß.

Bei uns herrscht ein lockerer, herzlicher Umgangston. Das “Du” ist an der Tagesordnung.

Unser Vereinsleben ist insbesondere durch unsere Projekte geprägt.

Diese Projekte sind äußerst vielfältig und beschäftigen sich auch außerhalb unserer monatlichen Treffen mit verschiedensten Themen rund um die Fotografie; von der Vermittlung technischer oder gestalterischer Grundlagen für den (Wieder-)Einsteiger über gemeinsame Ausflüge, bis hin zur Wettbewerbsfotografie unter der Anleitung unserer national wie auch international ausgezeichneten Fotografen.

Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft oder möchten uns zunächst als Gast besuchen? Sie sind herzlich willkommen!

Hier finden Sie weiterführende Informationen.

LeitbildHistorie
Leitbild des Vereins
Gruppenfoto 2015
Gruppenfoto aus dem Jahr 2015, Foto: Bernd Mai

Der Erfolg eines Vereins gründet sich ganz wesentlich auf gegenseitiges Vertrauen, Rücksichtnahme gegenüber den anderen Mitgliedern, gegenseitigen Respekt, Fairness im Umgang miteinander, gegenseitige Förderung und Inspiration, sowie eine aktive Mitwirkung am Vereinsleben.

Das Alles entsteht jedoch nicht von selbst; wir müssen es uns mit Transparenz, Verlässlichkeit, einem großen Maß an Fairness und auch Einsatz und Weitsicht erarbeiten. Das Wir-Gefühl muss entstehen und wachsen.

Dieses vor Augen, haben wir für alle Mitglieder unseres Vereins dieses Leitbild definiert.

Es soll Unterstützung und Orientierungshilfe für alle Mitglieder sein, weil unterschiedliche Kulturen immer enger zusammenrücken und die Herausforderungen im Umgang miteinander aber auch in Bezug auf unser geliebtes Hobby größer und komplexer werden.

Wir erwarten von jedem Einzelnen eine konsequente Beachtung und Umsetzung unseres Leitbildes in Wahrnehmung eigener Verantwortung.

Nur so können wir unsere Kultur und unsere Kunst glaubwürdig vertreten und sind überall ein anerkannter und zuverlässiger Partner.

Für die Sicherstellung ist jedes Mitglied verantwortlich.

Das vollständige Leitbild finden Sie hier.

Historie des Vereins
Gruppenfoto 2008
Gruppenfoto aus dem Jahr 2008, Foto: Dietmar Becker

Im Herbst 1993 gab es unter den Teilnehmern der Volkshochschulkurse “Kreative Fotografie”, die sehr erfolgreich vom VHS-Dozenten Ferdinand Hesener geleitet wurden, das große Interesse, sich auch weiterhin, nach dem Abschluss der Kurse zu treffen.
Daraufhin wurde in demselben Jahr unser Fotoclub als “Fotokunst AG Dortmund” gegründet.

Regelmäßige Treffen fanden unter der fachlichen Leitung von Ferdinand Hesener in den Räumen der VHS, als auch bei gemeinschaftlichen Fotoexkursionen statt.
Auf Grund der professionellen Anleitung dieser Veranstaltungen entstanden mehr und mehr ausstellungswürdige Fotos.
Eine Möglichkeit diese fotografischen Werke einem größeren Publikum zu präsentieren musste geschaffen werden.
Gute Kontakte zum St.-Johannes-Hospital Dortmund machten es möglich, das Krankenhaus stellte unserem Fotoclub Bilderrahmen und Ausstellungsflächen zur Verfügung.
In regelmäßigen Abständen wurden die Fotos gewechselt.

Einer der besonderen Höhepunkte unseres Fotoclubs war die Fotoausstellung vom 2. März bis 2. Mai 2005 im Kulturzentrum “Alte Schmiede” in Dortmund-Huckarde. Jedes Mitglied konnte sich mit einer kleinen Auswahl seiner besten Fotografien präsentieren.

Im Jahre 2005 trat Bernd Mai in den Foto-Club ein.
Sein Wirken und seine überragenden fachlichen Kenntnisse brachten neuen Wind in unser Clubleben.
Die Rubrik Wettbewerbsfotografie fand fortan stärkere Bedeutung. Die “Fotokunst AG Dortmund” und auch viele Mitglieder traten in den Deutschen Verband für Fotografie (DVF) ein. Einige Mitglieder errangen seither bei Wettbewerben des DVF als auch international sehr beachtliche Erfolge (siehe Wettbewerbserfolge).
Die Mitgliederzahl unseres Clubs nahm unter dem Vorstandsvorsitzenden Bernd Mai stetig zu.

2015/2016 kam unter den Mitgliedern der Wusch auf, den Fotoclub auf ein rechtlich sichereres Fundament zu setzen.
Die Vorbereitungen zur Vereinsgründung nahmen ihren Lauf.
Am 15.08.2016 wurde durch die Mitglieder der “Fotokunst AG Dortmund” unser heutiger Verein “Fotokunst Dortmund e.V.” gegründet.
Der Eintrag ins Vereinsregister erfolgte beim Amtsgericht Dortmund am 15.09.2016 unter der Nummer 7170.

Sie möchten noch ein paar Eckdaten zur Geschichte des Fotokunst Dortmund e.V. erfahren, die Sie hier nicht gefunden haben? Dann legen wir Ihnen unsere Meilensteine ans Herz.