Aktuelles



Ausstellung “Natürlich Bunt” ist eröffnet

Ab sofort ist unsere Ausstellung “Natürlich bunt” geöffnet. Auf mehrere Wände verteilt, hängen nun drei Monate lang diverse Werke zu unserer heimischen Flora und Fauna. Die Prints sind erstklassig geworden und gerahmt sowie mit Passepartout versehen, entfalten sie ihre volle Wirkung. Absolut sehenswert.

Fotoparkour auf Phoenix-West

Trotz der allgemeinen “vorhandenen Corona-Richtlinien” konnten wir wenigstens ein wenig Gemeinschaftsgefühl generieren und aktiv “gemeinsam” etwas durchführen. Unser geschätztes Vorstandsmitglied Ingo Langner überraschte uns mit der Planung und Einladung zu einem Fotoparkour in heimischen Gefilden.

Rückblick 2020 – Ausblick 2021

Ein turbulentes Jahr liegt hinter uns. Es ist an der Zeit, einen Blick in den Rückspiegel zu werfen und diesen dann schnellstmöglich wieder nach vorne zu richten und auf ein “geselligeres” 2021 zu hoffen.

Platzierungen der Club Championship 2020

Im Dezember 2020 galten weiterhin Beschränkungen von Treffen unserer Vereinsmitglieder. Die Corona-Pandemie hat uns alle fest im Griff. Deshalb schwenkten wir kurzfristig von analogen Prints auf Tischen zu digitalen Bildeinsendungen und Online-Bewertungen um, um unseren diesjährigen Vereinsmeister zu küren.

Unsere neue Ausstellung “Natürlich Bunt” läutet das Foto-Jahr 2021 ein

Der kalendarische Winter hat uns noch voll im Griff, wenn wir am 18. Januar im dritten Jahr in Folge eine Ausstellung im St.-Johannes-Hospital eröffnen dürfen. Unter dem Titel “Natürlich Bunt” machen wir mit kräftigen Farben Lust auf das Frühjahr.

Fine Art im Architekturbereich

Während unsere regulären Clubabende aufgrund divergierender Interessen unserer Mitglieder auf Breite ausgelegt sind, tauchen wir innerhalb unserer Projektgruppen tief in die jeweilige Materie ein. Beispielsweise in spezielle Bearbeitungstechniken, die in der Architekturfotografie Anwendung finden.

Sprudelbläschen im Wasserglas

Von Juli bis August beschäftigten sich unsere Mitglieder mit der Aufgabe, Sprudelbläschen in einem Wasserglas auf möglichst subjektive und gleichzeitig ästhetische Weise einzufangen. Ob die Konzentration auf den Bläschen liegt oder das Wasserglas in eine Szene integriert wird, oblag dabei jedem Fotokünstler selbst.