Projekt: Weiterbildung

Parallel zu verschiedensten praktischen Projekten bietet unser Verein regelmäßig Qualifizierungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Teilbereichen der Fotografie. Dabei variiert die Form der Weiterbildung vom theoretischen Vortrag über die Geschichte der Fotografie bis hin zu Workshops, die von Mitgliedern oder qualifizierten, externen Personen geleitet werden.

Insbesondere durch externe Referenten holen wir uns geballte Kompetenz ins Haus und sprechen Themen an, die für unsere Mitglieder möglichst interessant und hilfreich sind, aber durch interne Referenten nicht fachgerecht abgedeckt werden könnten.

Projektleiter: Vorstand

Titelfoto: Christian Schwekendiek

Blog-Beiträge zum Projekt:

Makro – Spezial Vereinsabend

Am 24.11.2021 fand im Hotel Esplanade der lange ersehnte Makro-Spezialvereinsabend statt. Das Thema “Makro” war ursprünglich als Vortrag bzw. Vortragsreihe von Rainer Wulfert im Rahmen der normalen Vereinstreffen geplant. Corona hat ihm da einen Strich durch die Planungen gemacht.

Porträtfotografie

Die Wissenschaft der Porträtfotografie

Wir „Fotografen” beschäftigen uns mit Technik, Perspektiven, Gestaltung und vielem mehr, aber ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, und es gibt Kleinigkeiten, die unerwartet den Unterschied machen.

Themenabend: Das Fuji X-System

Eines unserer Mitglieder sagte kürzlich, wir seien ein “sehr untechnischer Fotoclub”. Während in diversen Online-Foren die technischen Aspekte der Fotografie den Austausch klar dominieren, konzentrieren wir uns in der Regel auf das Wesentliche, die Fotos. Beim letzten Clubabend wurde es zwischenzeitlich ausnahmsweise etwas technischer.

Themenabend: Fine Art im Architekturbereich

Während unsere regulären Clubabende aufgrund divergierender Interessen unserer Mitglieder auf Breite ausgelegt sind, tauchen wir innerhalb unserer Projektgruppen tief in die jeweilige Materie ein. Beispielsweise in spezielle Bearbeitungstechniken, die in der Architekturfotografie Anwendung finden.

Themenabend: Einführung in das Outdoor-Blitzen

Pippi Langstrumpfs Ausspruch “Ich mache mir die Welt, so wie sie mir gefällt” traf auf unseren Oktober-Clubabend vollends zu. Andreas Wörmann, Hochzeits-, Familien- und Portraitfotograf, zeigte unseren Fotokünstlern, welche Variabilität der Einsatz von Blitzlicht im Outdoor-Bereich für das eigene Bild bedeuten kann.